Schweizer Unternehmen lesen Blogs, sind aber schreibfaul

Schweizer Unternehmen lesen zwar Blogs, sind aber schreibfaul. Dies geht aus einer Studie von Bernet PR und der Schweizer Journalistenschule MAZ hervor. Es handelt sich nach eigenen Angaben um die erste repräsentative Studie zum Einsatz von neuen Online-Anwendungen wie Podcasts, Weblogs, Feedbacks, benutzergenerierten Inhalten, Online-Abos, Austauschplattformen, virtuellen Welten oder Wikis in Deutschschweizer Unternehmen. Demnach hat sich das Lesen von Weblogs durchgesetzt: Zwei Drittel der Befragten tun dies im Rahmen ihrer geschäftlichen Tätigkeit. Allerdings schreiben drei Viertel nie Kommentare. Etwas mehr als zehn Prozent der Unternehmen unterhalten selbst Wikis und Weblogs, vorerst aber vornehmlich für interne Zwecke.

Hier geht es zur Studie

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s