Den KMU gehts blendend

Die kleinen und mittleren Unternehmungen (KMU) der Schweiz sind im Schuss. Ihr Wachstum hat sich im dritten Quartal beschleunigt, und die KMU sind für den Rest des Jahres sowie für 2008 optimistisch, wie eine vierteljährliche Umfrage der UBS und des Gewerbeverbandes zeigt.

Die Umfrage bei rund 500 Betrieben mit weniger als 250 Beschäftigten zeigte, dass sich die KMU im dritten Quartal in Bestform befanden, ein ausgezeichnetes Geschäftsklima genossen und die Erwartungen weitgehend übertrafen. Per saldo verzeichneten 51 Prozent der befragten KMU höhere Auftragseingänge, die von einer unerwartet starken Exportnachfrage getrieben waren. Industriebetriebe profitierten von einer vorteilhaften Preisentwicklung in den Exportmärkten sowie der Schwäche des Frankens gegen den Euro.

Für das laufende Quartal sind die Einschätzungen weiterhin positiv, wenn auch ein etwas langsameres Wachstum erwartet wird. Der starke Euro und die prosperierenden Exportmärkte dürften die Schweizer KMU aber mit positiven Impulsen in Schwung halten. Generell sind die Auftragsbücher voll, und die Unternehmungen rekrutiren weiter Personal. Für 2008 plant ein Drittel der befragten KMU, die Investitionen für Kapazitätserweiterungen zu erhöhen.

Link zum UBS KMU-Barometer vom 4. Quartal 2007

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s