Weniger Steuern für Unternehmer im Kanton Zürich?

Der Kanton Zürich will bei der Milde­rung der wirtschaftlichen Doppelbelas­tung nicht auf den Bund warten, sondern sofort aktiv werden, weil er fürchtet, im interkantonalen Steuerwettbewerb nicht mehr mithalten zu können. Heute werden Gewinne sowohl bei der Firma wie bei den Aktionären besteuert, die Dividenden er­halten. Jetzt will der Kanton die Dividen­den jener Aktionäre, die mit wenigstens 10 Prozent am Aktien-, Grund- oder Stammkapital einer Firma beteiligt sind, nur noch zur Hälfte des Steuersatzes be­steuern. Das würde bei der Staatssteuer Ausfälle von jährlich rund 20 Millionen Franken auslösen. Entsprechende Ausfälle hätten auch die Gemeinden zu verkraften. Die Gesetzesänderung soll schon auf nächstes Jahr in Kraft gesetzt werden.

Die Milderung der wirtschaftlichen Doppelbelastung sei zu einem wichtigen Faktor im interkantonalen Steuerwettbe­werb geworden, schreibt der Regierungs­rat in der Stellungnahme zu einer parla­mentarischen Initiative von Barbara Stei­nemann (SVP, Regensdorf). Die Regierung verweist auf den Aargau, auf Appenzell Innerrhoden, Glarus, Graubünden, Luzern, Nidwalden, Obwalden, St. Gallen, Schaff­hausen, Schwyz und Zug, die entspre­chende Milderungen vorsähen. Es sei ernsthaft zu befürchten, dass potente Steu­erzahler deswegen in einen steuergünstige­ren Kanton zögen. Die Befürchtungen wür­den auch durch das Steueramt bestätigt.

Die Kommission für Wirtschaft und Ab­gaben hatte zuerst das Modell der Unter­nehmenssteuerreform II des Bundes über­nehmen wollen, die einen anderen Ansatz verfolgt. Sie schwenkte auf den Vorschlag der Regierung ein, nachdem diese darauf hingewiesen hatte, dass das Bundesmodell den Kantonen erst erlaubt sei, wenn die Bundesreform in Kraft getreten sei. Und ob das je der Fall sei, sei angesichts des an­gedrohten Referendums unsicher.

(Quelle: Tagi vom 23. März 2007)

One Response to Weniger Steuern für Unternehmer im Kanton Zürich?

  1. esports says:

    nice article…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s