Erfolgsmodell Schweiz

Einen interessanten Artikel übe den aktuellen Zustand der Schweiz hat Roger Köppel, der Chefredaktor und Inhaber der Weltwoche, veröffentlicht.

Die Schweiz entwickelt sich erfreulich. Die Irrlehren der Postmoderne wurden überwunden. Die Attraktivität des Landes setzt Massstäbe in Europa.

Noch vor wenigen Jahren verfinsterte sich der Horizont. Der Schweiz kamen ihre klassischen Tugenden abhanden. Der Freisinn driftete nach links, die Sozialdemokratie drückte die Staatsausgaben nach oben. Denkverbote prägten die Diskussionen. Selbstzweifel beherrschten das Land.

Link zum ganzen Artikel

One Response to Erfolgsmodell Schweiz

  1. Sascha says:

    interessanter und erfreulicher Artikel, auch wenn ich bezweifle, dass zwischen dem Zyklus Diversifikation/Konzentration auf Kernkompetenzen mehr als eine zeitliche Übereinstimmung im vorliegenden Fall existiert – dieser Zyklus lässt sich global und permanent beobachten und ist in der Schweiz zeitgleich mit dem längst überfälligen Wertewandel aufgetreten. Ein guter Indikator dafür, ob der Wertewandel wirklich auf breiter Basis existiert, ist der Wahlanteil der FDP bei den Nationalratswahlen diesen Herbst. On verra!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s